Online Version.

cargofleet 3 All-in-one Portal

cargofleet 3

All-in-One-Plattform cargofleet 3 für Truck, Trailer, Van und mehr
geht ab sofort online


» Der vernetzte Trailer wird zum Schlüsselelement des Warenstroms
» Umfassende Transparenz im Transport für Flottenbetreiber und Versender
» Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücken in einer Oberfläche

Die mit Spannung erwartete dritte Generation des Onlineportals ist jetzt noch vielseitiger und noch intuitiver bedienbar: Als systemoffene, von Fahrzeugherstellern unabhängige Plattform vernetzt cargofleet 3 Mischflotten, Flottenbetreiber, Disponenten und Fahrer, sammelt und exportiert Daten aus Truck, Trailer, Van und Wechselbrücke und präsentiert sie auf einer noch leichter bedienbaren Menüoberfläche. Das Ziel ist eine vollständige Transparenz im Transportprozess: Informationen vom Transportauftrag über Fahrbetrieb und Fahrverhalten bis zur Fracht werden bedarfs- und zielgruppengerecht aufbereitet, grafisch dargestellt und exportiert. Der Fahrer kann über die cargofleet Driver App außerdem alle Daten zu Auftrag, Fahrzeug, Trailer und Fracht auf einem Android-Tablet abrufen. Gateway-Hub-Konzept
Coole Sache: cargofleet 3 verknüpft Logistik und Kühlkette
Flottenbetreiber und Versender gewinnen durch das Plus an Echtzeit-Informationen entscheidende Wettbewerbsvorteile. cargofleet 3 wertet Daten aus Fahrzeug, Trailer, Van oder Wechselbrücke, dem Auftrag und den Fahrerdaten aus - und ist bereits heute für die Big-Data-Revolution im Transport vorbereitet. In dem Portal werden zum Beispiel Temperaturen, TPMS- und EBS-Daten sowie der Koppelstatus abgebildet. So überwacht cargofleet 3 beispielsweise bei Kühltransporten permanent Kühlmaschine und Temperaturschreiber und informiert sofort bei unerwünschten Temperaturabweichungen. Zusätzlich können die Temperaturdaten lückenlos dokumentiert, ausgewertet und weiterverarbeitet werden - auftragsbezogen!
Die Qualitätssicherung der Fracht während des Transports wird in Zukunft eine bedeutende Rolle spielen: Die BPW Gruppe erprobt bereits eine Vielzahl neuer Sensorik-Komponenten, durch die sich noch genauere Echtzeit-Informationen über Fahrzeug und Fracht gewinnen lassen.
Darüber hinaus fließen Daten aus dem Zugfahrzeug über die standardisierte FMS-Schnittstelle in das Portal ein. Erste nationale und internationale Kunden arbeiten bereits intensiv im Speditionsalltag mit dem neuen Portal und sind aufgrund der einfachen Bedienbarkeit, der umfangreichen Funktionalitäten und Übersichtlichkeit des Portals begeistert.

Interessiert? Dann besuchen Sie uns auf der transport logistic Messe in München. Sie finden uns auf dem BPW Stand Halle A6, Stand 310

Ihr idem telematics Team

Team München
Team Ulm
+49 89 7201367-0
+49 731 93697-0
idem telematics GmbH  •   info@idemtelematics.com  •   www.idemtelematics.com
Sitz der Gesellschaft München  •  Lazarettstr. 4  •  80636 München  •  T +49 89 720 13 67-0  •  F +49 89 720 13 67-29
Standort Ulm  •  Riedweg 5  •  D-89081 Ulm  •  T +49 731 936 97-0  •  F +49 731 936 97-79

Geschäftsführer: Jens Zeller, Thomas Piller  •  Registergericht: Amtsgericht München
Handelsregister München HRB 154698  •  Steuernr. 143 148 40454  •  USt-ID: DE 239143054
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jens Zeller

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier wieder abbestellen.